Rückblick Military 2015 inkl. Fotos und Rangliste

Unser Military 2015 gehört schon der Vergangenheit an. Es war wiederum ein gelungener Anlass, auch wenn das Wetter nicht mehr so angenehm war wie die letzten paar Wochen. Aber für unsere Vierbeiner ideal. Vielen herzlichen Dank an alle 104 Teilnehmer den vielen Helfer und den Sponsoren. Ohne euch würde es so einen tollen Anlass nicht geben. Wir hoffen, ihr hattet Spass und vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr wieder. Wir würden uns freuen. Bis dahin wünschen wir euch viele tolle Momente mit euren Vierbeiner.

RANGLISTE

 


 

Bericht zum Trainingswochenende der BH-Gruppe „Mittwoch“ im Schwarzwald

Es ist Freitag, der 5. Juni 2015, über 30 Grad heiss und das Wetter soll so bleiben…
Das Trainingswochenende ist schon lange geplant und lang ersehnt, so nehmen wir den Weg nach Ühlingen-Birkendorf unter die Räder. Nach der Ankunft heisst es als erstes Standort- und Zielbestimmung. René Landert unser extra engagierter Übungsleiter will es genau wissen, so dass das Training optimal stattfinden kann. Nach dem ersten Gespräch, fahren wir sofort auf den Übungsplatz. Zum Glück ist dieser an einem Bach gelegen und ab ca. 14.30 Uhr hat man da Schatten…
Die erste Unterordnungseinheit konnten wir erfolgreich beenden. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen oder so… Resp. unser Nachtessen. Bevor wir todmüde ins Bett fallen, muss noch ein Plan her für den Samstag…
Samstag Morgen 06.30 Uhr gibt es ein kleines Frühstück, damit wir möglichst früh im Fährtengelände mit der Arbeit beginnen können. Unsere Hunde arbeiten trotz der brütenden Hitze sehr konzentriert und alle erfreuen sich an den bis anhin tollen Leistungen. Um 11.00 Uhr serviert uns Barbara Keller in der Pension Silberdistel ein reichhaltiges zweites Frühstück. Nach der intensiven Arbeit im Gelände können wir das auch sehr gut gebrauchen. Aufgrund dem hochsommerlichen Wetter haben wir beschlossen eine Siesta bis um 15.00 Uhr einzulegen – alles andere hat auch gar keinen Sinn. Pünktlich um 15.00 Uhr stehen alle auf dem Übungsplatz bereit um das Verweisen von Gegenständen separat neben der Fährte zu trainieren. Wir merken gar nicht wie die Zeit läuft und ehe wir uns versehen ist schon wieder 19.00 Uhr am Abend. Das zeigt doch eindrücklich wie konzentriert wir bei der Arbeit sind. Auch hier müssen wir unsere Hunde extrem loben, dass sie bei diesen Temperaturen so toll bei der Arbeit sind! Nach einem gemeinsamen Spaziergang fahren wir wieder retour in die Pension. Das Abendessen ist wieder extrem köstlich und wir reden nicht mehr ganz so viel wie am Freitagabend – denn auch wir sind ziemlich müde…
Nachdem es vom Freitag auf den Samstag bereits gewittert hat, steht uns auch heute wieder eine Gewitter-Nacht bevor…
Der eine oder andere hat wohl nicht so viel geschlafen, trotzdem treffen wir uns pünktlich am Sonntag Morgen um 07.30 Uhr zum Frühstück. Unglaublich wie die Zeit läuft, heute reisen wir bereits wieder nach Hause. Bevor wir aber den Heimweg unter die Räder nehmen, steht nochmal Fährten und Unterordnung auf dem Programm! Die Fährten waren alle wirklich fantastisch und alle haben ein zufriedenes Lächeln im Gesicht. Nach diesen hervorragenden Arbeiten haben sich die Hunde eine Pause im Schatten verdient und wir einen feinen Coupe. Zu guter Letzt fahren wir ein letztes Mal auf den Unterordnungsplatz und repertieren nochmal kurz das Gelernte vom Freitag und Samstag. Langsam merkt man den Hunden die Wärme und das intensive Arbeiten an… Nach einem tollen Abschluss fahren wir voll motiviert mit vielen Inputs wieder nach Hause.
Das war zwar unser erstes Trainingsweekend aber sicher nicht das letzte!

Nochmals herzlichen Dank meinen Teilnehmern: Ruth Löffel, Hans Niederhauser, Judith Hess, Natascia Paolella und Nicole Niederhauser, ihr habt alle gerockt! Und last but not least ein riesen Dankeschön unserem Übungsleiter vom Wochenende René Landert!

BH-Gruppe Mittwoch

 

Vielen Dank!

Ganz herzlich möchte ich mich auch im Namen vom Vorstand bei Hans und Ruth Löffel bedanken!
Sie haben gestern zusammen den ganzen Tag auf dem Platz dem Zaun entlang gearbeitet.
Herzlichen Dank für Euren super tollen Eisatz!
Euer Platzwart Toni